RUB » ISEB » Über uns » Profil

Profil

Das ISEB verfolgt das Ziel, die betriebs- und volkswirtschaftlichen Implikationen von Sicherheit im E-Business sowie von Informationssicherheit in Unternehmungen und öffentlichen Institutionen zu erforschen.

Im Vordergrund stehen wirtschaftswissenschaftliche Analysen und organisatorische Gestaltungsaufgaben, die stets in den interdisziplinären Kontext der Informationssicherheit eingebettet werden. Beispiele sind das Informationsrisiko- und Informationssicherheitsmanagement oder auch Fragestellungen der Informationssicherheit und des Vertrauens im Online-Handel.

Durch die Beteiligung von Wirtschaftswissenschaftler, Informatikern, Sozialwissenschaftlern und Juristen am ISEB sowie die Einbettung in das Horst Görtz Institut für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI) wird der Notwendigkeit einer interdisziplinären Forschung von Beginn an Rechnung getragen. Kooperationen mit anderen Fakultäten sowie mit weiteren nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Unternehmen werden aktiv betrieben.

Die Aktivitäten des Instituts basieren auf drei Säulen:

Forschung:

  • Analyse ausgewählter Informationssicherheitsproblemstellungen innerhalb wirtschaftswissenschaftlicher Disziplinen
  • Wissenschaftlicher Austausch über Publikationen, Vorträge, Diskussionsforen und Tagungen
  • Kooperationen mit einschlägigen wissenschaftlichen Institutionen im In- und Ausland

Lehre:

  • Durchführung von Seminaren und Workshops mit Studierenden
  • Vergabe von Bachelor-, Master- und Studienarbeiten zu Themen der Informationssicherheit
  • Integration relevanter Aspekte der Informationssicherheit in Lehrveranstaltungen der Fakultät

Praxis:

  • Vorträge von Praktikern sowie Arbeitskreise und Workshops mit Unternehmen und öffentlichen Institutionen
  • Gemeinsame Veranstaltungen mit Unternehmen/öffentlichen Institutionen und Studierenden
  • Einzelfallberatung zu Themen der Informationssicherheit und Durchführung von Projekten